Menu Close

Bereit für eine anspruchsvolle Aufgabe

Mittels Placemat-Methode halten die Teilnehmenden ihre Gedanken zum künftigen Aufgabenprofil von iScouts im Thurgau fest.

Der Schlussakt der diesjährigen iScout-Ausbildung des Jahrgangs 18/19 hat am 27. 11. 2019 stattgefunden. Weitere 16 Absolventinnen und Absolventen konnten im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung das Ausbildungszertifikat zum iScout entgegen nehmen.
Wir gratulieren ganz herzlich!

Thematisiert wurde an diesem Abend vor allem die Frage, in welche Richtung sich die Aufgabenfelder der iScouts im Kanton Thurgau künftig entwickeln könnten. Basierend auf ausgewählten Perspektiven der Trend- und Zukunftsforschung (Kevin Kelly, The Inevitable; Matthias Horx, die Megatrend-Map) diskutierten die Teilnehmenden, welche Aufgaben an Bedeutung gewinnen und welche obsolet werden könnten.

iScouts befassen sich mit einem vielfältigen und herausfordernden Aufgabengebiet: Sie begleiten ihre Schulen im Alltag rund um Fragen zur ICT-Infrastruktur und deren Bewirtschaftung. Zudem leisten sie wertvolle pädagogische Unterstützung bei der unterrichtsbezogenen Umsetzung von Medienanwendungen und informatischer Bildung. Die Ausbildung zum iScout vermittelt den notwendigen Überblick und ermöglicht den Einstieg in diese anspruchsvolle Aufgabe.

Fragen und Anregungen rund um die iScout-Ausbildung: verena.muheim@phtg.ch oder weiterbildung@phtg.ch / 071 678 56 82.

Informationen zum Ausbildungsangebot sind im Weiterbildungsfinder der PHTG oder auf der Landingpage des Medien- und Didaktikzentrum (MDZ) abrufbar.

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.