Menu Close

Unterrichtseinheit Gaming und E-Sport

Im MIA-Talk stellte Mike Buser sein Projekt «Gamekultur in der Schule» vor. Das Wahlfach für Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klasse ist im Frühling 2021 gestartet. In seinem Praxisblog berichtet er über seine Erfahrungen mit Gamen im Unterricht.

Swisscom – als grosser E-Sport Sponsor – hat eine Unterrichtseinheit zu «Gaming und E-Sport» für ein Wahlfachangebot auf der Sekundarstufe veröffentlicht.  Dabei geht es nicht nur um das Gamen, sondern um eine vertiefte Auseinandersetzung mit einer, zum Teil kontrovers diskutierten Freizeitaktivität.

Rund 70 % der Schweizer Jugendlichen spielt Videospiele, bei den Jungs sogar über 90% – warum soll dies nicht auch in der Schule aufgegriffen werden?

Die Unterrichtseinheit ist auf 28 Lektionen aufgebaut, die auf einer Online-Lernplattform ohne Registrierung zugänglich ist. Lehrpersonen können sich registrieren und erhalten noch zusätzliche Informationen sowie für sie spezifische Inhalte und Kommentare zum Unterrichtsablauf.

Es gibt acht Module zum Thema Gaming und E-Sport, einem Glossar und einem Quellenverzeichnis. Jedes Modul schliesst jeweils mit einer auf den Wissensteil abgestimmten Gaming-Sequenz ab.

  1. Genres und Spielarten
  2. Games und Geschichte
  3. Fähigkeiten und Fertigkeiten
  4. Gerätetypen und Plattformen
  5. Gaming und Beruf
  6. Ökosystem und Jobs
  7. Chancen und Risiken
  8. Games und Eltern

Die Schülerinnen und Schüler können die Module selbstgesteuert bearbeiten. Es gibt aber immer wieder Elemente, die auf kooperatives Lernen setzen und Raum geben für Diskussionen, Erklärungen und Annahmen sowie Reflexionen über das eigene Gamingverhalten ermöglichen.

Erste Einschätzung

Ob man die Einheit im Unterricht nun einsetzen möchte oder nicht, ist der Lehrperson selbst überlassen. Aus meiner Sicht bieten die Module einen umfassenden Einblick in eine Welt der Jugendlichen, die für viele verschlossen ist und eignet sich somit auch sehr gut für die persönliche Weiterbildung.

Einführungs-Workshop

Swisscom stellt in einer online Session die Unterrichtseinheit «Gaming und E-Sport» im Detail vor. Die Teilnehmenden lernen dabei die einzelnen Lernziele und Inhalte kennen, entdecken die methodischen Vorschläge und können sich einen fundierten Überblick über die zusätzlichen Informationen für Lehrpersonen verschaffen.

Folgende Workshoptermine sind momentan möglich:

  • Mittwoch, 17.03.21, 13:30 – 15:00
  • Dienstag, 30.03.2021, 17:00 – 18:30
  • Mittwoch, 14.04.2021, 16:00 – 17:30

Anmeldungslink

Bildquelle: pixabay.com

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.