Menu Close

Neue Comic-Geschichten für Internetprävention

Willkommen bei der ganz normal verrückten Familie Webster. Die 3-Generationen-Famile nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, Missgeschicke rund ums Internet zu verhindern. Die Sammlung „Geschichten aus dem Internet“ ist seit kurzem um zwölf neue Comics erweitert worden. Sie dienen Lehrpersonen als Leitfaden für die Diskussion mit Jugendlichen rund um den digitalen Alltag und bieten praktische Ratschläge.

Quelle: Screenshot www.websters.swiss/
Quelle: Screenshot www.websters.swiss/

Die vom Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) herausgegebenen Comic-Geschichten illustrieren, welche grundlegenden Vorsichtsmassnahmen man in der virtuellen Welt treffen muss um die Gefahren im digitalen Alltag meistern zu können.

Quelle: Screenshot www.websters.swiss/

Die Comics stehen in den vier Landessprachen, sowie Englisch und drei weiteren Sprachen zur Verfügung. Sie haben in den Schweizer Schulen bisher grossen Anklang gefunden und werden oft als Lehrmaterial eingesetzt. Die Geschichten können online gelesen, aber auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Die Comics sind auch gratis als gedruckte Broschüren in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch oder Englisch auf der Website erhältlich.

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.